Die CSU Stadtratsfraktion zur aktuellen Verkehrsdiskussion: Angebote statt Verbote

Die CSU Stadtratsfraktion steht für eine moderne Verkehrspolitik in der Innenstadt. Intelligente Verkehrskonzepte müssen für alle Verkehrsteilnehmer – ob Fußgänger, Radfahrer, ob E-Bike oder E-Roller, ÖPNV und letztlich auch für die Kraftfahrzeuge ein akzeptables Angebot schaffen. Mobilität und Erreichbarkeit der Innenstadt muss für alle gewährleistet bleiben. Eine angenehme Aufenthaltsqualität muss vor allem für Fußgänger erreicht werden. Die CSU wendet sich gegen die Sperrungen von ganzen Straßenzügen, wie sie von Teilen des Stadtrates gefordert werden. Ebenso sind wir gegen die Einführung von großräumigen Einbahnregelungen, die zu langen Umwegen und damit zu einer höheren Umweltbelastung in vielen Nebenstraßen führen.

Eine gut abgestimmte Verkehrsleitplanung kann die Wirkung der Ringstraße noch deutlich verstärken. Dabei darf das gesamte Ringstraßensystem, das schon heute zu bestimmten Zeiten überlastet ist, nicht durch unnötige Innenstadtsperrungen überfordert werden.

Für die Innenstadt kann sich die CSU-Fraktion eine Tempo-30-Zone vorstellen, wie es von den Verkehrsplanern vorgeschlagen wird. Ebenso halten wir großzügig angelegte Fußgängerareale mit Durchfahrtsmöglichkeiten für den KFZ-Verkehr für erprobenswert. Dies betrifft den Bereich um den Herstallturm, den Übergang von der Steingasse über die Luitpoldstraße zum Marktplatz, sowie die Querung von der Dalbergstraße über Landing- und Wermbachstraße zur Herstallstraße und Sandgasse. Als Vorbild dient der Übergang vom Bahnhofsvorplatz zur Frohsinnstraße. Allerdings muss dieser Übergang noch komfortabler gestaltet werden.

Hauptsächlich der CSU Fraktion ist es zu verdanken, dass mit Ringstraße und Bahnparallele ein großräumiges Straßennetz geschaffen wurde, dass für die Innenstadt eine erhebliche Verkehrsberuhigung gebracht hat. Angebote anstelle von Verboten und ausreichende Räume für alle Verkehrsteilnehmer ist die Arbeitsgrundlage der Aschaffenburger CSU- Stadtratsfraktion für eine lebens- und liebenswerte Innenstadt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.