Kulturvereine nicht vergessen!

Kulturinstitutionen benötigen in dieser schwierigen Zeit finanzielle Unterstützung. Wir alle wissen, dass kulturelle Aktivitäten für unser Sozialleben elementar wichtig sind. Auch wenn momentan wegen der Corona-Pandemie auf die meisten kulturellen Angebote verzichtet werden muss, ist doch der Erhalt und Fortbestand der vielfältigen Kulturlandschaft in Aschaffenburg zu sichern! Der Stiftungsvorstand der „Bürgerstiftung Stadt Aschaffenburg“ hat daher einmütig beschlossen, gemeinnützig tätige Kulturschaffende mit einem Betrag von 57.000 EURO zu unterstützen. Mehr als 30 Kulturinstitutionen, darunter auch Schweinheimer Vereine, konnte damit finanziell geholfen werden. Die Bürgerstiftung Stadt Aschaffenburg wurde im Jahr 2008 von der Stadt Aschaffenburg und der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau gegründet. In die Bürgerstiftung können Privatleute, Organisationen und Unternehmen Beiträge zum Gemeinwohl ihrer Stadt einzahlen oder durch Testament zukommen lassen. Erträge des Stiftungsvermögens werden ausschließlich für die Förderung gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke in der Stadt Aschaffenburg eingesetzt. Dem Stiftungsvorstand gehören neben dem Oberbürgermeister und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse noch drei aus dem Stadtrat gewählte Vertreter an. Damit ist eine dauerhaft gemeinwohlorientierte Stiftungsarbeit gewährleistet.

Thomas Gerlach
09.03.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.